Blühsterreich

2021

Ihre persönliche Blühwiese

ab sofort erhältlich

„Natur im Garten“ widmet sich 2021 dem Thema Blühwiesen. Diese sind für Bienen, Schmetterlinge und Co. eine unerlässliche Nahrungsquelle.

Jede/r NiederösterreicherIn soll 1m² Blühwiese neu ansäen, und somit zu einem aufblühenden Niederösterreich beitragen.

Melden Sie sich an und helfen Sie uns, Niederösterreich zum Blühen zu bringen.

Ich mache mit

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Richtigkeit ihrer Angaben.
Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.naturimgarten.at/datenschutz.

*Pflichtfelder

So erhalten Sie Ihr Blühwiesen Samensackerl:
Bei allen „Natur im Garten“ Veranstaltungen, bei „Garten on Tour“ sowie beim „Natur im Garten“ Infostand erhalten Sie Ihr Blühwiesen Samensackerl. Weiteres können Sie dies auch beim „Natur im Garten“ Telefon unter +43 (0)2742/74333 bestellen. Überdies können Sie Blumenwiesensaatgut für Ihre persönliche Grünfläche bei unseren Partnerbetrieben käuflich erwerben.

Pro Person können wir Ihnen maximal 10 Stück Samensackerl zur Verfügung stellen. Leisten auch Sie Ihren Beitrag für ein blühendes Niederösterreich und bringen Sie Ihren Garten zum Aufblühen.

Mehr Informationen zum Anlegen von Blühwiesen finden Sie hier: https://www.igelhausen.at

Was muss beachtet werden?

  • Wie muss der Boden vor der Aussaat beschaffen sein?
    Blühwiesen können im Prinzip auf jedem Boden angelegt werden. Ein sonniger Standort ist Bedingung.
  • Muss der Boden vor der Aussaat bearbeitet werden?
    Der Boden sollte mechanisch gelockert und frei von Bewuchs sein. Gräser sollten Sie in jedem Fall entfernen.
  • Wie rasch blüht die neue Blühwiese in meiner Gemeinde?
    Einjährige Blühmischungen blühen bereits wenige Wochen nach der Aussaat. Mehrjährige Blumenwiesen zeigen erst nach zwei bis drei Jahren ihre volle Pracht.
  • Wie hoch ist der Aufwand für die Pflege und die Erhaltung der Blühwiesen?
    Einjährige Blühmischungen werden nach der Aussaat nicht mehr bearbeitet und müssen jährlich gesät werden. Mehrjährige Blumenwiesen werden je nach Standort, Saatgut und Nutzungsansprüchen ein- bis dreimal gemäht. Jedes Jahr sollte gleich oft und etwa um dieselbe Zeit gemäht werden, damit sich eine passende Pflanzengesellschaft einstellt.
  • Woher kann das Saatgut bezogen werden?
    Saatgut einer einjährigen Blühmischung für den Blühwiesensonntag in Ihrer Gemeinde erhalten Sie über das „Natur im Garten“ Telefon unter 02742 / 74333. Dort bekommen Sie auch Auskunft zu Bezugsquellen für Blumenwiesen-Saatgut.
Partnerbetriebe
Bringen wir unser Niederösterreich zum Blühen!